Wer bist du denn?

Theater Bilitz

Eine amüsante Geschichte übers Fremdsein, Neugierde und Freundschaft.
Familienvorstellungen für alle ab 5 Jahren:
So 22. März 10.15 Uhr Weinfelden Theaterhaus Thurgau
(mit Sonntags-Znüni)
Reservation Tickets

Schulvorstellungen für Kiga bis 3. Klasse:
Mo 10. Februar 10.15 + 13.45 Uhr Weinfelden Theaterhaus Thurgau
Di 11. Februar 10.15 + 13.45* Uhr Weinfelden Theaterhaus Thurgau
Mi 12. Februar 10.15 Uhr Weinfelden Theaterhaus Thurgau
Do 13. Februar 10.15 + 13.45 Uhr Weinfelden Theaterhaus Thurgau
Fr 14. Februar 10.15 Uhr Weinfelden Theaterhaus Thurgau
Do 27. Februar 10.15 + 14.15* Frauenfeld, Theater im Eisenwerk
Anmeldung Schulkassen

*optional, wenn Morgenvorstellungen ausverkauft sind

Der Tanzbär Joscho kommt aus dem Osten, die Wanderratte Céline aus dem Westen. Irgendwo dazwischen stolpern sie übereinander. Und schon geht’s los. Wer war zuerst? Wie sieht der Andere aus? Was frisst sie? Was will er hier? Woher kommt sie? Wieso riecht er ganz anders? 

Céline ist eine liebenswürdige Quasseltante. Sie ist unordentlich, positiv denkend und verfressen. Bei einer Haussprengung in Paris verlor sie ihre engste Familie. Auf ihrem Weg Richtung Wolga, um übrig gebliebene Verwandte zu finden, trifft sie auf Joscho. Dieser wurde als junger Bär gefangen genommen, bekam einen Nasenring verpasst und musste als Tanzbär sein Leben fristen. Es gelang ihm jedoch zu fliehen. Joscho ist ein Einzelgänger, wortkarg und brummig. Als die quirlige Céline auftaucht, nimmt die Geschichte einen neuen Verlauf.  

«Wer bist du denn?» erzählt von zwei Figuren, für die das Anderssein eine Bereicherung ist und die trotz erster Vorurteile zu Freunden werden. Das Stück entstand aus Improvisationen mit Agnes Caduff und Simon Gisler unter Anleitung des Regisseurs Roland Lötscher und der Mitarbeit von Daniel Badraun. 

Das Theater Bilitz zeigt seit über 30 Jahren altersgerechtes und qualitativ hochstehendes Theater für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Spiel: Agnes Caduff, Simon Gisler
Regie: Roland Lötscher
Musik: Daniel R. Schneider
Produktionsleitung: Roland Lötscher

Begleitende Angebote für Schulklassen

Sprache: Schweizerdeutsch
Dauer: ca. 55 Minuten

Web: Theater Bilitz