Tätärätätäää

Theater sgaramusch

Drei Clowns sollten auftreten...

Ein Stück übers Mitmachen, übers Rebellieren und über die Suche nach eigenen Wegen.

Familienvorstellungen für alle ab 5 Jahren:
So 8. März 10.15 Uhr Weinfelden Theaterhaus Thurgau
(mit Sonntags-Znüni)
Mi 11. März 15.00 Uhr Kreuzlingen Theater an der Grenze
Reservation Tickets

Schulvorstellungen für Kiga bis 3. Klasse:
Mo 9. März 10.15 + 14.15* Uhr Weinfelden Theaterhaus Thurgau
Di 10. März 10.15 + 14.15* Uhr Weinfelden Theaterhaus Thurgau
Mi 11. März 10.15 Uhr Kreuzlingen Theater an der Grenze
Anmeldung Schulkassen

*optional, wenn Morgenvorstellungen ausverkauft sind

Die Show beginnt. Los ihr Clowns, zeigt uns was!

Nur: Das ist gar nicht so einfach, wenn man sich nicht mal getraut, das Publikum zu begrüssen. Oder sich in die Haare gerät und danach wieder Frieden machen muss. Keine Zeit für Kindereien, es muss weitergehen!

Hinter dem Vorhang war es paradiesisch. Doch nun sind die Clowns auf der Bühne. Die Anforderungen sind hoch. Können sie alles, was sie müssen? Und müssen sie wirklich alles können, was sie sollen?

Drei Individuen begegnen den Vorstellungen und Ansprüchen der Gesellschaft. Wir sind dabei, wie sie damit umgehen, mitmachen, rebellieren, oder einen eigenen Weg finden. Vorhang auf, Bühne frei!

… Hallo?……. Clowns? ……. Los, raus mit euch! Tätärätätäää!

Ausgangspunkt für das neue Stück des Theater Sgaramusch war das Thema Kindergarten- und Schul-Eintritt. Entstanden ist Stück für alle, die manchmal noch Kind sind, manchmal etwas wagen und manchmal einfach liefern müssen.

Radiobeitrag auf SRF 2 von Kaa Linder

Das Theater Sgaramusch produziert seit 1982 in Schaffhausen professionelles, freies Kindertheater. Dabei sind über 40 Produktionen für Kinder und Erwachsene entstanden. 2018 wurde dem Theater Sgaramusch der Schweizer Grand Prix Theater / Hans-Reinhart- Ring verliehen.  

Spiel: Nora Vonder Mühll, Stefan Colombo
Regie: Carol Blanc
Video/Spiel: Sarah Hugentobler
Musik: Simon Hari
Produktionsleitung: Cornelia Wolf

Koproduktion mit dem Schlachthaus Theater Bern, dem GZ Buchegg Zürich und dem Theaterhaus Thurgau Weinfelden.

 

Sprache: Schweizerdeutsch
Dauer: ca. 45 Minuten

Web: Theater Sgaramusch